Blusen: gar nicht zugeknöpft

Blusen gibt es heute in alle möglichen Variationen: Von klassisch durchgeknöpft, über tunika-artig bis hin zu schulterfreien Varianten mit minimalistischen Stoffverbrauch. Doch bis dahin war es ein langer Weg von der „guten Sonntagsbluse“ bis hin zu ihrer modernen Auslegung.

Ich erinnere mich, dass mir eine Freundin vor langer Zeit einmal sagte, dass ich doch mal eine Bluse anziehen solle, die würden mir sicher gut stehen.

Ich habe das damals fast als Beleidigung aufgefasst, waren Blusen für mich doch der Inbegriff braver Spießigkeit mit ihren spitzen Hemdkragen und durchgehenden Knopfleisten. Das Schlimmste, und damit Hauptgrund für die Verbannung aus meinem Kleiderschrank, war allerdings, dass sie gebügelt werden mussten. Zumindest die aus Naturfasern wie Bauwolle, Seide oder Leinen. Diejenigen, die vollständig knitterfrei aus der Waschmaschine kamen, waren allerdings auch keine Alternative, denn sie waren aus elektrostatisch knisterndem Polyester und nicht gerade atmungsaktiv.

All das hat sich mittlerweile geändert. Die neuen Blusen-Formen  finde ich ganz toll und so stand Blusen-Shoppen auf meiner persönlichen Agenda – und damit das neue Shopping Diaries Thema fest.

Weiße Bluse mit Applikation

Die naturweiße Bluse von Mango aus fließender Viscose hat statt Kragen dekorative Applikationen, die wie eine Kette wirken. Vorne ist ein trotzdem ein tiefer Ausschnitt, der Verschluss ist hinten. Es gibt die Bluse außerdem noch in schwarz.

Blusen ohne Knopfleiste

Bluse Mango (9,99 € im Sale)

Ich mag die extra langen Bündchen und das Material, allerdings muss bei 100 % Viscose leider doch zum Bügeleisen gegriffen werden. Es sei denn, man steht auf Knitter-Look.

Bluse Mango

Bluse Mango

Blusen – Top mit Tüll am Ausschnitt

Den rosafarbenen Bleistift-Rock habe ich ja in einem meiner letzten Posts vorgestellt – ich bin noch immer sehr begeistert davon. Meist kombiniere ich ihn sehr klassisch mit Hemdbluse, doch ich suchte nach etwas für einen lässigeren Look, so wie dieses Blusen – Top von Zara.

Top Zara

Top Zara (17,99 €)

Es hat einen sehr tiefen V-Ausschnitt, der mit Tüll eingefasst ist. Vorne ist die Bluse unten am Saum abgerundet, hinten dagegen ganz gerade geschnitten.

Top Zara

Blusen – Top Zara

 Bluse mit Kordelzug und blauer Stickerei

Diese Bluse löst bei mir ein Deja-Vu aus, denn als Kind hatte ich ein sehr ähnliches Modell. Es war ebenfalls weiß mit blauer Stickerei und ein typischer Fall von Hippie-Style gone Mainstream. Anders als diese Bluse war es aus Krepp-Baumwolle und indisch inspiriert. Bei diesem Modell denke ich dagegen eher an Griechenland.

Die Jeans-Shorts und Fransen-Sandalen, die ich dazu trage, sind Lieblingsstücke aus dem letzten Jahr – und werden es sicher noch eine Weile bleiben.

Bluse mit Stickerei

Bluse mit Stickerei Zara (39,99 €)

Mein Versuch, den Ausschnitt mit der Kordel etwas enger zu machen misslang: Sie dient lediglich als Verschluss.

Bluse von Zara

Bluse mit Stickerei Zara

 Seidenbluse mit Farbverlauf

Die Seide ist leicht durchscheinend, weswegen ein Trägertop in diese Bluse integriert ist. Ich liebe besonders den Batik-Farbverlauf.

Seidenbluse

Seidenbluse über TK Maxx (29,99 €)

Am Hals – Ausschnitt ist ein Elastikband und die Fledermausärmel münden in lange elastische Bündchen. Auch unten wird die Bluse von einem elastischen Bund in Form gebracht.

Seidentop2

Seidenbluse über TK Maxx

Fotos: Victoria Meyden

Wie immer habe ich mich in allen möglichen Online-Shops nach Passendem umgeschaut und eine Auswahl zusammengestellt. Einfach draufklicken, in den Shop geleitet werden und losshoppen:

Schöne Blusen Tops:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.