Plus Size: lässig gestylt auch ohne Model-Maße

Die Inspiration zu meinem heutigen Thema kam von ganz nah, nämlich von meiner Tochter. „Warum machst Du nicht mal Plus Size? Da gibt es mittlerweile ganz tolle Klamotten, und nicht nur zeltartiges, sondern auch richtig stylish.“

Klasse Idee. Das Thema passt auch sehr gut zu meiner Einstellung, dass man nicht sein Leben damit verschwenden sollte,  irgendwelchen unerreichbaren figürlichen Idealen hinterher zu heulen. Stattdessen ist es viel gesünder, sich mit seinen Rundungen anzufreunden und diese richtig in Szene zu setzen.

Wobei ich da durchaus gewisse Grenzen sehe. Knie- oder Rückenprobleme sind auf jeden Fall ein Warnsignal, und schlechte Blutwerte ebenso. Wenn es so weit ist, dann muss man spätestens etwas gegen zu viele Kilos tun. So viel Eigenliebe wünsche ich jedem.

Aber ansonsten gibt es keinen Grund, sich wegen seiner Rundungen das Leben schwer zu machen.  Also auf zum Shoppen! Das ist zugegebenermaßen ein wenig schwerer, als wenn man Modelmaße hat, denn jeder hat an anderen Stellen seine Rundungen. Damit Hosen, Kleider oder Tops gut aussehen, müssen sie gut sitzen und sollten keine unliebsamen Falten schlagen. Welcher Hersteller wie schneidet, und was einem am besten passt, bekommt man mit der Zeit aber heraus.

Fast jede der großen Bekleidungsketten hat mittlerweile eine Plus Size Abteilung. Die unterscheiden sich allerdings gravierend, sowohl in Passform, Größen als auch Auswahl.

Wir starteten unseren Bummel bei Forever 21. Die Standard-Klamotten sind da ja eher klein geschnitten – ich passe mit Mühe in eine L – aber für größere Größen gibt es großzügige Stoffzugaben. Vor Kurzem habe ich einen zweiteiligen Badeanzug von dort vorgestellt, nun nehmen wir gleich eine ganze Reihe cooler Klamotten in der Größe XL mit. Das ist die kleinste Plus Size Größe dort.

Oversized Sommer-Pullover mit Überraschungseffekt

Bei diesem graumelierten oversized Sommer Pullover ist die Gefahr gering, dass er nicht sitzt:

Pullover Forever 21 (21,00 €), Jeggings H&M (9,90 €), Stiefeletten H&M aus dem letzten Jahr.

Der Pulli ist zwar groß, aber nicht unförmig. Ein Detail sind die nach außen liegenden Nähte:

Sein sexy Geheimnis wird allerdings erst beim Umdrehen gelüftet: die Rückenpartie besteht nur aus Fäden!

Top mit Einblick

Durchscheinend wie mein Thema vorletzte Woche ist auch unser nächstes Teil von Forever 21. Der weiße Blusentop ist aus Rayon mit durchsichtigem geometrischen Muster:

Top Forever 21 (16,50 €).

Es ist gefüttert, kastig geschnitten und hat vorne eine runden Ausschnitt. Hinten dagegen bietet es ebenfalls einige Einblicke: Erstens ist es dort nicht gefüttert ….

… und zweitens gibt es dort einen extra tiefen Ausschnitt. Oben sorgt ein Stoff-Einsatz dafür, dass das Top nicht über die Schultern rutscht.

 Folklore-Bluse

Luftig und leicht ist das nächste Oberteil: eine schwarze Bluse im Folklore-Stil aus dünner Baumwolle:

Bluse Forever 21 (23,75 €), Hose Mango Violeta (red. auf 22,99 €).

Bestickend schön:

Die Länge ist hier genau richtig, denn alles soll ja nicht verhüllt werden.

Die Hose im biker-stil ist von Mango Violeta, der Plus Size Abteilung von Mango. Hier beginnen die Größen ab 40, wie diese Hose, und gehen bis 52. Der Stil ist im Gegensatz zu Forever 21 und auch dem normalen Angebot von Mango recht damenhaft. Es gibt aber auch coolere Teile wie diese Hose.

SONY DSC

weiter Pullover mit Blusen-Einsatz

Ich kann mich noch gut erinnern, als H&M seine „Große Größen“ Abteilung öffnete. Endlich gab es auch für Frauen jenseits der Größe 42 die Möglichkeit, zu bezahlbaren Preisen aktuelle Mode zu kaufen. Oft hingen da so schöne Stücke, dass ich bedauert habe, da nicht reinzupassen. Klar, dass ich mit meiner Tochter dort auch vorbei geschaut habe. Allerdings fand ich die Auswahl diesmal nicht allzu inspirierend.

Am besten gefiel uns dieser dunkelblaue Pullover, der mich an ein ähnliches Stück aus meinem letzten Post erinnerte:

SONY DSC

Pullover H&M+ (29,99 €) Jeggings H&M (9,99 €).

Von vorne sieht er wie ein normaler Pulli aus, unter den eine Streifenbluse gezogen wurde. Auch hier gibt es hinten eine Überraschung:

SONY DSC

Das Rückenteil ist offen und ermöglicht Einblicke auf ein integriertes Rückenteil aus Streifenstoff.

Und wo findet man sonst noch schicke Mode für Frauen jenseits der Größe 40 zu erschwinglichen Preisen? C&A hat eine große Abteilung für Große Größen, und auch ihr normales Angebot geht in der Regel bis 46 oder sogar 50!

Bei Orsay, Pimkie und Zara hingegen ist Fehlanzeige. Mal sehen, wann diese Hersteller es ihrer Konkurrenz nachmachen und ebenfalls größer werden.

In der nächsten Woche geht es weiter mit unserem Plus Size Special. Dann allerdings zeigen wir körperbetonte Klamotten für Frauen mit Rundungen.

Fotos: Susanne Feiler

Und was gibt es in den Online Shops (Affiliate Links):

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.