Schwarz ist das neue Schwarz

Diese Woche gebe ich mich ganz meiner Farb-Vorliebe hin: Schwarz! Letzte Woche habe ich das ja mehr als aufgewogen mit bunten Prints und Mustern, darum bleibe ich heute mal klassisch in Black – mit dem Kleinen Schwarzen!

In manchen Shops hatte ich richtig Auswahl, bei unseren spanischen Freunden von Zara hingegen musste ich ganz schön suchen, bis ich etwas in der dunklen Nicht-Farbe gefunden habe. Ich hatte – zumindest in einem kleineren Shop hier in München – die Wahl zwischen zwei Modellen, von denen ich mich dann für dieses entschieden habe:

Kleid Zara (39,95 €), Kette aus Italien, Schuhe Deichman.

Das Hängerkleid ist ganz schlicht geschnitten und hat eine Passe aus Spitze.

Hier die Passe im Detail, man erkennt auch gut den Schnitt der Ärmel.

Nun kommt ein Wiedersehen mit einem Rock, den ich bei meinem Lochmuster-Beitrag schon mal gezeigt hatte:

Rock und Top H&M (39,99 € und 24,99 €), Haarreif ebenfalls H&M, Armband Primark, Schuhe von Zara (schon ältere Kollektionen).

Das Top ist zwar gefüttert, aber dennoch leicht durchscheinend:

Es wird hinten mit einem goldenen Reißverschluss geschlossen.

Nach diesem trotz Lochmuster eher braven Look, nun ein Kleines Schwarzes von H&M, das zwar hochgeschlossen und auch nicht Mini-kurz ist, aber dennoch ziemlich sexy. Und mit einem Blazer oder einer Pashmina darüber wird der Look richtig elegant.

Kleid H&M (39,99 €), Sonnenbrille Primark, Haarblumen H&M, Schuhe Deichmann

Es ist perfekt für kurvigere Frauen durch Schnitt und leichten Stretch-Anteil. Außerdem zeigt man ein wenig Bein, durch das Darunter aber nicht zu viel. Hinten wird es mit einem langen Metallreißverschluss geschlossen.

So sieht der durchbrochene Stoff aus der Nähe aus. Für nicht zu gewagte Einblicke ist ein Unterkleid integriert.

Es gibt natürlich Tage, an denen fühlt man sich – aller Eleganz und schmeichelhaften Schnitte zum Trotz, doch wohler in einer Hose. Für diese Tage habe ich natürlich auch das passende Outfit in schwarz:

Hose Zara (29,95 €), Top C&A (25,00 €), Armband Mango

Die Hose hatte ich letzte Woche schon in Weiß vorgestellt, außerdem gibt es sie noch in Navyblau und Rot. Sie hat eine Zigaretten-Form, wobei ich mir nicht sicher bin, ob es noch politisch korrekt ist, sie so zu bezeichnen. Die sicherere Bezeichnung ist wohl Röhrenform.

Das Top von C&A hat viele hübsche Details wie die Schleifenbänder und seitliche Abnäher. Sie ist vorne zweilagig mit einer Chiffon-Lage außen, hinten besteht sie aus elastischer Viscose.

Fotos: Antonia Meyden

Ihr seid auf den Geschmack gekommen und wollt auch ein Kleines Schwarzes? Dann schauen wir mal bei meinen Affiliate Links:

Enge Kleider:



Hänger-Kleider



Kleider mit Glockenrock:



schwarze Tops:



und schwarze Röhrenhosen:



Ein Gedanke zu „Schwarz ist das neue Schwarz

  1. Sabine

    Susanne, ich liebe Schwarz. Eigentlich schon immer. Mir gefallen die Modelle, wenn ich mich entscheiden müsste, würde ich das Schwarze mit dem Lochmuster bevorzugen. In letzter Zeit trage ich gerne Schwarz mit irgendwas Rotes kombiniert und dazu einen roten Lippenstift. Damit ist man für alle Gelegenheiten gut angezogen. Ansonsten Jeans mit einem schwarzen schlichten T-Shirt oder Pullover, gerade wenn man auf Reisen ist und nur einen kleinen Koffer dabei hat ist das eine gelungene Option. Bin auf den nächsten Beitrag gespannt!
    LG
    Sabine

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Sabine Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.