Weiße Blusen – die neuen Formen

Ein Must-Have in jedem Kleiderschrank ist die weiße Bluse. Geht immer und passt zu Allem: wertet Jeans auf, ist der naheliegende Partner von Kostüm oder Anzughose oder macht Leder-Leggings ausgehfein.
An sich also nichts Neues – wenn es denn nicht immer wieder doch neue Formen und Details gäbe!
Darum gibt es heute ein Update mit Formen und neuen Stilen der weißen Bluse!

Piratenstil

Die Charakteristiken sind klar: weit, mit Kragen und zum Hineinschlüpfen.

Dieses Modell hatte ich bereits zur Culotte letzte Woche gezeigt und es hat mich auch zum heutigen Thema inspiriert:

Hemd H&M (19,99 €), Lederleggings H&M, Stiefeletten Hogan (aus früherer Saison)

Die V-Bluse ist aus Viscose und hat eine Kordel im Saum zur Weitenregulierung. Die Ärmelenden sind elastisch.

Spitzenbluse – in moderner Version

Als ich das Wort „Spitzenbluse“ schrieb, fiel mir auf, dass man dabei eher an brave altjüngferliche Modelle denkt. Doch die moderne Version ist da weit von entfernt:

Spitzenbluse H&M (39,99 €).

Ein schönes Darunter ist angeraten, ich habe ein Trägertop von H&M gewählt.

Die Bluse hat viele Details, wie Biesen und Borten. Hinten ist sie geknöpft:

Safaristyle: Schnürung à la Pirat und Brusttaschen

Aus einem sehr schönen schweren Viscosematerial ist dieses Hemd mit Piraten-Schnürung und Brusttaschen:

Hemd Zara (39,95 €).

Das Hemd hat Druckknöpfe und oben zusätzlich eine Schnürung. Will man die lässig offen lassen, sollte man auch hier besser noch etwas drunter ziehen. Ansonsten bietet man doch ziemlich tiefe Einblicke.

Die klassische Hemdbluse

Last but not Least ein Klassiker: Die Hemdbluse

Diese ist aus einem elastischen Baumwollgemisch mit nicht durchgehender Knopfleiste und 3/4 Arm:

Hemdbluse H&M (14,99 €).

Der Schnitt ist tailliert. Ein Stil, den ich sehr mag.

Fotos: Victoria Meyden

Lust auf weiße Hemden und Blusen? Dann hier ein paar Vorschläge (Affiliate Links):

Klassische Hemdblusen


Blusen mit Spitze, zum Schlüpfen oder romantisch:



Und Lederleggings:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.