Cool in Leder: Minikleid im Safari-Stil

Tolles weiches Leder und ein lässiger Schnitt: Das bietet dieses Mini-Kleid von H&M in Taubengrau. Als ich es in einem der Shops sah, war ich vor allem von dem Material angetan. Günstige Velourleder-Jacken finde ich ja öfter mal, doch meist begeistern sie mich nicht so sehr, denn Leder ist nicht gleich Leder. Von Weitem mögen die Teile ja ganz gut aussehen, doch bestehen sie meist nicht den Haptik-Test, also den prüfenden Griff ans Material. Das fühlt sich oft genug spröde und an.

Hier jedoch stimmt die Haptik und auch das Aussehen. Doch beides hat auch bei H&M seinen Preis: 199,00 €. Dagegen ist nichts einzuwenden, wenn Lederqualität (und hoffentlich auch Herkunft!) stimmen, doch ein echtes Schnäppchen ist es auch nicht. Und so fotografierte ich das Kleid zwar für Shopping Diaries, doch brachte ich nicht sofort ein Post darüber. Nun aber wollte ich meinen Fund doch endlich einmal mit Euch teilen, schaute aber vorsichtshalber noch einmal im Shop bei H&M, ob es das gute Stück überhaupt noch zu kaufen gibt. Und was sah ich dort? Ja, es ist noch in jeder Größe zu bestellen, und nun sogar reduziert auf 139,30 €! Wenn das kein Zeichen ist!

Das Kleid ist aus Ziegenvelours, gefüttert, und hat Brust- und Vordertaschen mit Patte sowie einen verdeckten Frontreißverschluss. Es ist hier zu bestellen, und anders als meine Links unten, ist dies kein Affiliate Link!

Aber wie immer hier noch ein paar Alternativ-Vorschläge für Kleider aus Leder:



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.